15. Oktober 2016

Wahlkreiszeitung »Die Linke bleibt am Ball"

Seit Kurzem gibt es die aktuelle Ausgabe der Wahlkreiszeitung in den Wahlkreisbüros in Magdeburg und Schönebeck. -

»Die Linke bleibt am Ball"
Was ist bloß mit der LINKEN los?«,fragte ein Gartennachbar neulich. Die Ergebnisse der Landtagswahlen, die Nachrichten aus Bund und Stadt beunruhigen vor allem diejenigen, die
große Hoffnungen in eine überzeugende linke Kraft gegen neoliberale Politik setzen und überzeugende Gegenwehr zu rechten Tendenzen in unserer Gesellschaft und in Europa erwarten.

Zugegeben, beides können wir nicht alleine leisten, aber die Erwartungen in uns als eine feste Größe im politischen Handeln sind hoch. Und die müssen und wollen wir erfüllen.
Darum sind wir dabei, wenn viele Menschen gegen TTIP und CETA demonstrieren.

Von der Bundesregierung ist da nicht viel zu erwarten, vielmehr plant sie auf den letzten Metern ihrer Wahlperiode noch weitreichende Entscheidungen zum Teilhabegesetz, in der Kinderund Jugendhilfe und nun auch noch zur Flexi-Rente. Nichts davon ist geeignet, die grundlegenden Probleme zu lösen. Darum bedarf es einer starken und gut vernetzten Linken.
Gleiches gilt für Land und Kommune.

Um all diese Themen wird sich die Bundestagsfraktion kümmern. Die Veranstaltung der Fraktion zum Teilhabegesetz fand viel Zuspruch, und ich kann die Bitte der Akteure nur weiter geben: die Online-Petition zum Teilhabegesetz unterschreiben.

Die Veröffentlichungen zur Kinderarmut vor wenigen Wochen überraschen nicht. Aber die Zustände so hinzunehmen, ist nicht unsere Art. Darum fordert DIE LINKE im Bundestag einen Aktionsplan gegen Kinderarmut. Der kann aber nur kurzfristig helfen. Längerfristig müssen Länder und Kommunen finanziell so ausgestattet werden, dass sie vor Ort dafür sorgen können,
dass alle Kinder gleiche Chancen haben.

Ein gutes halbes Jahr nach der Landtagswahl wird in dieser Ausgabe die leider viel kleinere Landtagsfraktion zu Wort kommen. Sie hat sich viel vorgenommen.

Sie sehen: DIE LINKE bleibt am Ball und eine Adresse für Ihre Sorgen und Vorschläge und für gute linke Politik. Ihre Rosemarie Hein

Aus dem weiteren Inhalt:

> Büroeröffnung: Gemeinsam sind wir stärker
Eröffnung der Bürogemeinschaft der Bundestagsabgeordneten Dr. Rosemarie Hein
und des Landtagsabgeordneten Matthias Höhn. Seite 1

> Aller guten Dinge sind drei-Geballte Frauenpower:
In der LINKEN Landtagsfraktion kümmern sich drei Arbeitskreise um
die Facharbeit. Seite 2

> Ein linkes Zukunftsmodell für Sachsen-Anhalt
Interview mit Swen Knöchel, dem Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt. Seite 3
> Der Fonds, der jeden Börsencrash überlebt - zum »Solidarfonds«, der Fraktion der LINKEN im Landtag. Seite 3

> Gut gemeint ist noch nicht gut gemacht - zur ausstehenden rundlegende Reform des
Kinder- und Jugendhilferechts. Seite 4
> Gemeinschaftsschule - Gute Idee oder untauglicher Versuch. Seitze 4
> Sommertour -Von Magdeburg in den Harz und zurück. Seite 4
> Kreuzworträtsel - Preise winken Einsendeschluss: 12. November 2016 Seite 4

Link zur PDF von hein.direkt 14

Quelle: http://archiv.rosemarie-hein.de/aktuell/archiv-aktuell/detail/artikel/wahlkreiszeitung-die-linke-bleibt-am-ball/