26. Oktober 2013

Rosemarie Hein bei der Parteibasis in Magdeburg-Nord

Unter dem Titel „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ sprach Rosemarie Hein auf der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Magdeburg-Nord. Dabei nahm sie eine detaillierte Analyse der Wahlergebnisse vor, verwies auf die parlamentarischen Initiativen der Bundestagsfraktion DIE LINKE. und begründete, warum der nun arbeitsfähige Bundestag zügig auch mit der Plenararbeit und der Ausschussarbeit beginnen muss.
Im zweiten Teil der Beratung des Ortsverbandes standen Beiträge zu kommunalpolitischen Schwerpunkten mit dem Blick auf die bevorstehenden Kommunalwahlen 2014. Rosemarie Hein, selbst Stadträtin in Magdeburg, wandte ein: "In unserer Kommunalpolitik sind wir dann gut erkennbar, wenn wir beachten, was uns als LINKE auszeichnet, die Frage sozialer Gerechtigkeit auch vor Ort. Dazu gibt es viele Baustellen, beginnend bei der Fragen altersgerechten Wohnens bis zur Sicherung der Schulsozialarbeit an den Schulen."