15. November 2016

SGB VIII - Reform: Segen oder Fluch? - Erwartungen an die Reform des Kinder- und Jugendhilferechts und worauf es nun ankommt?

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Familienhaus Magdeburg e.V. fand am 15.11.2016 eine Fachveranstaltung zum Reformbedarf des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB 8) statt. Dabei stellten Norbert Struck (Der Paritätische) und Kolja Fuchslocher (Referent DIE LINKE im Bundestag) die problematischen Ansätze des Arbeitsentwurfes des Sozialministeriums vor. Die Vorsitzende des Landesjungendhilfeausschusses Nicole Anger brachte dabei die sachsen-anhaltische Perspektive in die Diskussion ein, während Norbert Müller (DIE LINKE) die Perspektive der Bundesebene einbrachte. In einer interessanten und erkenntnisbringenden Debatte, bei der sich insbesondere auch die VertreterInnen der Vereine und Verbände einbrachten, wurden zukünftige Vorstellungen einer nachhaltigen und guten Kinder- und Jugendhilfe diskutiert. Moderiert hat diese Fachdiskussion Rosemarie Hein.