4. Juli 2016
Sommertour - Im Gespräch mit dem Kulturbeigeordneten

Im Gespräch mit dem Beigeordneten für Kultur, Schule und Sport Prof. Dr. Matthias Puhle informierte sich Rosemarie Hein gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Matthias Höhn über den aktuellen Stand der Vorbereitung auf die Bewerbung der Landeshauptstadt als Kulturhauptstadt. Auch wenn Magdeburg mit weiteren Städten wie Nürnberg und Dresden sicherlich beeindruckende Konkurrenz zu erwarten hat, zeigte sich der Beigeordnete optimistisch in Hinblick auf eine erfolgreiche Bewerbung. „Wir sind in der Vorbereitung gut im Vorlauf und planen einen stadtweiten Beteiligungsprozess. Jüngst haben wir fünf Kulturbeiräte in verschiedenen Themenfeldern berufen, die nun Ideen und Konzepte entwickeln werden.“ Auch Rosemarie Hein stimmt zu: „Wenn es gelingt, die Bewohner*innen Magdeburgs in diesem Prozess mitzunehmen und die Potentiale zu nutzen, wäre es für die Stadt Magdeburg ein großer Gewinn.“


Zurück zur Startseite

4. Juli 2016
Sommertour - Eine Stadt nur für Kinder

„Elberado“ ist in Magdeburg mittlerweile ein Begriff. Er steht für eine Ferienfreizeit, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, dass Kinder sich selbst ausprobieren können. Nicht nur in verschiedenen Berufen, sondern auch z.B. als Bürgermeister*innen, gewählt von den Kindern. Vom 25. Juli bis 05. August 2016 entsteht hier von Kindern für Kinder eine eigene Stadt, in der gespielt, gelernt, getobt und gearbeitet wird. Dass dies möglich wird, ist dem großen Engagement des Vereins Elberado e.V. und seinen Mitgliedern, aber auch vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken. Dabei sehen sich die Organisator*innen immer wieder vor verschiedenen Herausforderungen. Nicht nur, dass in mühsamer Kleinarbeit Fördermittel akquiriert und Spenden eingeworben werden müssen. Denn der Eintritt ist mit 2 Euro am Tag inklusive einem Mittagessen moderat gestaltet, um vielen Kindern die Möglichkeit zu geben, in der Kinderstadt mitzumachen. Aber auch etwa 100 Betreuer*innen benötigt so einen Kinderstadt und so manche*r Aktive nimmt sich dafür extra Urlaub. Dies und noch andere Aspekte erfuhr Rosemarie Hein gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Matthias Höhn im Gespräch mit den Projektleiter*innen Heiko Bergt, Katrin Donocik und Nils Markwart und zeigte sich sehr beeindruckt von der Arbeit des kleinen Vereins: „Die Kinderstadt Elberado besitzt enorme Ausstrahlungskraft in der Stadt Magdeburg und Umgebung, sie ist ein Ort mit hohem Bildungscharakter und eine Schule der Demokratie für Kinder.“


Zurück zur Startseite

30. Juni 2016
Sommertour - Deutsche Kinder und Jugendstiftung

Das Bundesprogramm „Willkommen bei Freunden“ unterstützt Kommunen deutschlandweit bei der Aufnahme und Betreuung junger Geflüchteter. Ein Weg dafür ist der Aufbau und die Förderung von lokalen Bündnissen.Damit das Programm Willkommen bei Freunden auf die regionalen Unterschiede und Besonderheiten eingehen kann, wurden sechs Servicebüros eröffnet. Jedes Büro ist für eine bestimmte Region im Bundesgebiet zuständig. Das ermöglicht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der regionalen Servicebüros in den Kommunen mit Jugendamtsleitern, Vereinsvorsitzenden, ehrenamtlichen Initiativen oder freien Trägern nicht nur persönlich ins Gespräch zu kommen, sondern auch gemeinsam individuelle Lösungsansätze für die Herausforderungen vor Ort zu entwickeln.

Zurück zur Startseite

30. Juni 2016
Sommertour - Offener Kanal Magdeburg

Der Offene Kanal Magdeburg wird unterstützt von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und ist in Magdeburg in etwa 100.000 Haushalten und im gesamten nördlichen Sachsen-Anhalt in etwa 250.000 Haushalten via Kabelfernsehen auf Abruf und live auf mobilen Endgeräten und im Internet via Livestream zu empfangen.

Zurück zur Startseite

30. Juni 2016
Sommertour - Krativzentrum Magdeburg

In die Brandenburger Straße 9-10 zieht wieder Leben ein. Die Landeshauptstadt Magdeburg entwickelt das Areal gegenwärtig zu einem Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum. Seit Februar 2015 ist eine Anmietung der Räumlichkeiten durch Unternehmen der Kreativwirtschaft möglich. Die ehemalige Kunstgewerbeschule in der Nähe des Hauptbahnhofes soll zu einem Ort der Kreativität, der Ideen, der Kommunikation und der Inspiration werden, an dem auch interdisziplinäre nationale und internationale Kunst- und Kulturprojekte künftig ihren Platz finden. Mit dem Forum Gestaltung e.V. sind auch langjährige Mieter aus der Kultur- und Kreativwirtschaftsbranche weiterhin dabei.

Zurück zur Startseite

29. Juni 2016
Sommertour - Besuch Freiwilligenagentur Nordharz

Die Freiwilligen-Agentur Wernigerode in Trägerschaft des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Halberstadt e. V. ist •ein Ansprechpartner für Menschen, die gern ehrenamtliche Tätigkeiten übernehmen möchten,•ein Ansprechpartner für Menschen, die Leistungen der ehrenamtlichen Helfer in Anspruch nehmen möchten •sowie Ansprechpartner für Kirchengemeinden, Vereine, Organisationen, Kommunen und Institutionen, die die Unterstützung bürgerschaftlich engagierter Personen gern in Anspruch nehmen möchten.

Zurück zur Startseite

29. Juni 2016
Sommertour - Besuch Kinderakademie

IB Kinder- und Jugendhilfezentrum Wernigerode | Im Sommersemester 2016 hat die Kinderakademie wieder spannende Veranstaltungen rund um die Themen Naturwissenschaften, Umwelt, Demokratie und Technik vorbereitet. In den eintägigen Seminaren und Exkursionen und zweitägigen Workshops wird auf die Wünsche der Kinder eingegangen.

Zurück zur Startseite

29. Juni 2016
Sommertour - Besuch Kornblume e.V.

Kornblume e.V. in Meisdorf, Jugendherberge Falkenstein | Integrative Ferienfreizeit e.V. hat 1991 ein Projekt gestartet, das Kinder der allgemeinbildenden Schulen Magdeburgs in gemeinsamer Ferienfreizeit mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger und körperlicher Behinderung, mit Verhaltensstörungen und familiengelösten Kindern zusammenführt.


Zurück zur Startseite