30.06.2017, Rede Rosemarie Hein im Plenum

Plenarsitzung

244. Sitzung vom 30.06.2017

TOP 28 Zweiter Engagementbericht: Demografischer Wandel

Rosemarie Hein im Bundestag
30. Juni 2017 Bundestag/Rosemarie Hein

Ehrenamtlichen gebührt unser Dank und unsere Wertschätzung

30.06.2017 – REDE IM BUNDESTAG | Vielen Dank, Frau Präsidentin. – Liebe Kolleginnen und Kollegen! Frau Ministerin, Sie können nichts dafür – das weiß ich –, aber es ist mir völlig unverständlich, dass die Bundesregierung fast ein geschlagenes Jahr gebraucht hat, um sich auf eine Stellungnahme zu diesem Zweiten Engagementbericht zu... Mehr...

 
28. Juni 2017 Berufliche Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Kurzintervention

Vielen Dank, Herr Präsident. – Frau Ministerin, Sie haben vorhin in Ihrem Eingangsstatement die duale Ausbildung als einen Punkt der internationalen Kooperation angemahnt, der Ihnen sehr wichtig sei. Nun wissen wir seit der Kleinen Anfrage der Grünen, dass im Rahmen dieser internationalen Kooperation zur dualen Ausbildung nur relativ ... Mehr...

 
27. Juni 2017 Bundestag/Rosemarie Hein/Wahlkreis

Wahlkreiszeitung hein.direkt 16 ist da!

Jetzt in den Wahlkreisbüros - Zeitung der Bundestagsabgeordneten Rosemarie Hein für Magdeburg und Schönebeck  Editorial  Liebe Leserinnen und Leser,Die Wahlperiode des Bundestages geht zu Ende. Ich kandidiere nicht noch einmal für den Bundestag. Dies ist also die letzte »Hein direkt«. Zeit ein Fazit zu ziehen.Man kann sagen: DIE LINKE... Mehr...

 
26. Juni 2017 Bundestag/Rosemarie Hein

FOCUS Online fragte und Rosmarie Hein antwortete:

1) Wie lange waren Sie MdB und in welchem Wahlkreis?Ich bin seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und habe im Wahlkreis Magdeburg/Schönebeck kandidiert. 2) Was hat Sie bewogen, 2017 nicht mehr für einen Sitz im Bundestag zu kandidieren?Nach vielen Jahren als gewählte Abgeordnete auf Bundes- und Landesebene und ehrenamtliche Stadträtin... Mehr...

 
22. Juni 2017 Bundestag/Rosemarie Hein/Schulsozialarbeit

Kurzintervention zur Frage Eigenständigkeit der Schulsozialarbeit

In der Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (TOP12) zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE. Schulsozialarbeit an allen Schulen sicherstellen, machte Rosemarie Hein eine Kurzintervention. Siehe dazu auch   Plenarprotokoll vom 22.6.2017 sowie den Antrag der Fraktion DIE... Mehr...

 
22. Juni 2017 Bundestag/Rosemarie Hein

Persönliche Erklärung zum Abstimmungsverhalten

Fraktion DIE LINKE Schriftliche Erklärung zur Abstimmung nach § 31 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zu TOP 10 der 240. Sitzung des Deutschen Bundestage „Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 21)“ Ich werde mich bei der nun folgenden Abstimmung der Stimme enthalten. Der Bundestag wird heute eine Änderung des Grundgesetzes... Mehr...

 
22. Juni 2017 Bundestag/inklusives Lernen/Rosemarie Hein

Inklusive Bildung für alle

22.06.2017 – REDE IM BUNDESTAG | Vielen Dank, Frau Präsidentin. - Liebe Kolleginnen und Kollegen! Wussten Sie eigentlich, dass gehörlose Menschen nur in sehr wenigen Schulen in Deutschland Abitur machen können? Ein Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Mikrostrukturphysik in Halle hat das kürzlich in einer Podiumsdiskussion erklärt, und... Mehr...

 
9. Juni 2017 Bundestag/Rosemarie Hein

Endspurt für den Deutschen Bürgerpreis – Jetzt noch bis 30. Juni bewerben oder Projekte vorschlagen

Noch bis zum 30. Juni 2017 haben ehrenamtlich Engagierte die Möglichkeit sich für den Deutschen Bürgerpreis zu bewerben oder Vorschläge einzureichen. In diesem Jahr hat Deutschlands größter Ehrenamtspreis das Thema „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“. Es werden Projekte ausgezeichnet, die mit ihrem Engagement die Zukunft von... Mehr...

 
1. Juni 2017 Allgemeine Bildung/Berufliche Bildung/Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Bundestag/Rosemarie Hein

MINT-Bildung ist Teil von Allgemeinbildung

Seit 2012 hat sich das Nationale MINT-Forum als Stimme für MINT-Bildung in Deutschland etabliert. Mehr als 30 Wissenschaftseinrichtungen, Vereine, Fachverbände und Stiftungen großer Unternehmen engagieren sich für eine bessere mathematisch-naturwissenschaftliche, technische und informatische Bildung in Deutschland (MINT). Seit der TIMSS-Studie im... Mehr...