8. Oktober 2010

Weiterbildungsgesetze in Deutschland

Übersicht zu den landesrechtlichen Regelungen der allgemeinen Erwachsenenbildung und zum Anspruch auf Bildungsurlaub (Tabellenstand: 8. November 2010)

Die Erwachsenenbildung ist inzwischen als wichtiger Bereich der Bildung mit wachsender Bedeutung und sogenannte „Vierte Säule“ des Bildungssystems allgemein anerkannt. Besonders die Idee des „lebenslangen Lernens“ wird zunehmend populär. Mit ihr gewinnt, sofern es nicht Zwang sondern Gelegenheit ist, der Aspekt der persönlichen Entfaltung und der selbstständigen Gestaltung des eigenen Lebens an Gewicht. Zudem ist es ebenfalls eine Aufgabe der Erwachsenenbildung, für Jede_n eine chancengleiche Teilhabe an der Gesellschaft zu gewährleisten und dabei Ausgrenzungen jeglicher Art (u. a. aufgrund von sozialem Status, ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht…) abzubauen. So ist politische und kulturelle Bildung sowie die Möglichkeit Bildungsdefizite aufzuholen und Schulabschlüsse nachzuholen ein bedeutsames Thema in diesem Feld, welches politische Beachtung verlangt.

Zur PDF