Wahlkreistermine

Keine Einträge gefunden

 
 

Zur Fotogalerie

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

Aktivitäten im Wahlkreis
24. Oktober 2017 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein/Wahlkreis

Mandat endet: Natürlich bleibe ich politisch und bildungspolitisch aktiv

Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Internetseite. Nach vielen Jahren als Landtagsabgeordnete und als Bundestagsabgeordnete habe ich mich aus der hauptamtlichen Politik verabschiedet. Am 24.10 2017 endet mein Mandat im deutschen Bundestag. Aus diesem Grunde wird diese Internetseite nicht weitergeführt, sie bleibt aber als Archivseite erhalten. Natürlich bleibe ich politisch und bildungspolitisch aktiv: in der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt und in den Bundes- und Landesarbeitsgeme Mehr...

 
15. März 2017 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Bundesregierung verabschiedet sich von der Bildungsrepublik

PRESSEMITTEILUNG von Rosemarie Hein | „Auf dem Bildungsgipfel im Oktober 2008 hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Steigerung der Bildungsausgaben bis 2015 auf zehn Prozent des Bruttoinlandsproduktes angekündigt. Um rund 27,5 Milliarden Euro wurde die Zielmarke des Bildungsgipfels verfehlt. Deutschland verspielt seine Zukunftschancen, wenn die strukturelle Unterfinanzierung des deutschen Bildungssystems nicht endlich als Problem anerkannt und gelöst wird", erklärt Rosemarie Hein zu  Mehr...

 
13. Juni 2016 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein/Wahlkreis

Politische Talk-Runde FAKT IST! - "Ungerechtes Abitur-Chaos, Kummer, Kleinstaaterei"

Sachsen-Anhalt hat bundesweit die strengsten Anforderungen für die Hochschulreife. Wie realistisch sind die Forderungen nach einem Zentralabitur in Deutschland? Und was ist das Abitur heute noch wert? – Die Politische Talkunde FAKT IST! des MDR aus Magdeburg widmete sich diesen Fragen. Rosemarie Hein, die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion diskutierte mit.Die Sendung ist in der MDR- Mediathek abrufbar.Antwort auf eine Zuschauerreaktion zu meiner Position in der MDR-Sendung Fakt ist! Mehr...

 
7. Juni 2016 Bildung/Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Bundestag/Rosemarie Hein

Artikel in der FAZ zum Digitalen Lernen: Abgeordnete mit verbundenen Augen

von Christian Füller"Computer sollen in den Klassenzimmern Einzug halten. Welche Risiken birgt das? Ein Bericht des Bundestages will es nicht so genau wissen und redet der Industrielobby nach dem Mund. ...Der Einzug neuer Technologien verändere Lebensweise und Kommunikation von Menschen grundlegend, sagt Rosemarie Hein von der Links-Fraktion im Gespräch. „Diese Veränderungen und ihre Folgen wollten wir abgewogen wissen.“" Zum Artikel der Frankfurter Allgemeine Zeitung - FAZ.NET Mehr...

 
17. Juni 2015 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

LINKE und Grüne setzen öffentliche Anhörung zum wissenschaftlichen Nachwuchs durch

Zum heutigen Beschluss, am 29. Juni eine Anhörung im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung zu Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz anzuberaumen, erklären Rosemarie Hein, Obfrau der Fraktion DIE LINKE, und Kai Gehring, Obmann der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: "Seit über anderthalb Jahren ignoriert die Koalition die Perspektivlosigkeit junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und blockiert die Initiativen der Opp Mehr...

 
12. Juni 2015 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Zentraler Aufgabenpool sorgt nicht für besseres Abitur

"Die Überlegungen der Kultusministerkonferenz zur Schaffung eines zentralen Aufgabenpools für die Abiturprüfungen bringen uns auf dem Weg nicht weiter, die Abiturnoten vergleichbarer zu machen. Im Gegenteil: Der zentrale Aufgabenpool wird zum heimlichen Lehrplan, der Lehrerinnen und Lehrer einengt", so Rosemarie Hein. Die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter: "Die Kultusminister scheinen hier den bisherigen richtigen Weg zu verlassen: Gemeinsame Bildungsst Mehr...

 
10. Juni 2015 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Dieses Anerkennungsgesetz ist kein Beitrag zur Integration

PRESSEMITTEILUNG "Das Ergebnis ist unbefriedigend: 300.000 Menschen sollte das neue Gesetz helfen - aber nur etwa 26.500 konnten bisher einen Antrag auf Anerkennung stellen. Angesichts dieser Zahlen ist es nicht nachvollziehbar, dass die Bundesregierung dieses Gesetz anscheinend als Erfolg wertet", so Rosemarie Hein mit Blick auf den heute im Kabinett beschlossenen Bericht zum Anerkennungsgesetz 2015. Die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:"Das Anerkennung Mehr...

 
13. Mai 2015 Bildung/Rosemarie Hein/Wahlkreis

Schule demokratisch und tolerant gestalten

Initiiert vom Schülerrat der IGS Willy Brandt diskutierte heute bei einer Podiumsdiskussion Rosemarie Hein mit den Schüler_innen und Lehrer_innen der Schule zu den Themen Meinungsfreiheit, Toleranz und Zivilcourage. Dabei spielten sowohl Fragen demokratischer Teilhabe in der Schule,  als auch Anforderungen an eine engagierte Zivilcourage eine Rolle. Am Ende konstatierte die Bundestagsabgeordnete: „Es ist nicht immer einfach, offen die eigene Meinung zu vertreten. Angesichts der spann Mehr...

 
11. Mai 2015 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

»Es geht um bestmögliche Bedingungen für Millionen von Kindern«

Interview der Woche der Fraktion DIE LINKE | Die Beschäftigten in Sozial- und Erziehungsdiensten streiken für mehr Lohn und Anerkennung, doch ihre Verhandlungspartner, die Kommunen, haben oftmals leere Taschen. Warum die Forderungen mehr als berechtigt und die finanzielle Ausstattung der Kommunen endlich auf solide Füße gestellt werden muss, erläutern im Interview der Woche Rosemarie Hein, bildungspolitische Sprecherin, und Susanna Karawanskij, Sprecherin für Kommunalfinanzen der Fraktion DIE  Mehr...

 
15. April 2015 Bildung/Bundestag/Rosemarie Hein

Keine Trendwende in der Ausbildungspolitik in Sicht. Recht auf Ausbildung muss gesetzlich verankert werden!

PRESSEMITTEILUNG | Der Berufsbildungsbericht für das Jahr 2014 weist erneut einen Rückgang der abgeschlossenen betrieblichen und außerbetrieblichen Ausbildungsverträge für Berufe im dualen System auf. Die Bundesregierung jedoch redet sich die Welt schön, indem sie vermeintlich plausible Erklärungen als Ursachen anführt. Dazu erklärt Rosemarie Hein, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag: „In Deutschland wird immer weniger ausgebildet. 2014 ist das Jahr mit einem trau Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 49